Kunst & Kultur & Literatur

Es gibt insgesamt 14 explizit zugeordnete Veröffentlichungen. Auf Seite 1 von 2 werden die Treffer 1 - 10 angezeigt.

Durch die Eingabe eines Begriffs aus den beiden Katalogen kann die Ergebnisliste weiter eingeschränkt werden.

Ergebnisse filtern
Ergebnisse filtern

Liebhaber von Kultur wissen meist auch, dass sie schon ziemlich lange währt und nicht zuletzt deswegen Achtung genießt. Denn als Reich der Freiheit wird sie geschätzt, von nicht wenigen, und von den in ihr Tätigen schon gleich, für wertvoller und wahrer angesehen, als das schnöde Reich der Notwendigkeiten.

Systematischer Katalog

Zahllose Bildungs- und Lehrplanreformen hin, PISA-Testate und Schulevaluierungen her, so richtig zufrieden ist die ‚Wissensgesellschaft‘ mit ihrem hochgeschätzten Schulwesen darüber nicht geworden – im Gegenteil. Die Schule ist, gerade weil man den von ihr eröffneten „Bildungschancen“ enorme Wichtigkeit zuschreibt, permanent Gegenstand von Klagen über und enttäuschten Erwartungen an sie.

Systematischer Katalog

Im Jahr 2019 verleiht die Schwedische Akademie den Nobelpreis für Literatur für das Jahr 2018 an Olga Tokarczuk aus Polen und den für das Jahr 2019 an Peter Handke aus Österreich. Wäre allein die polnische Schriftstellerin geehrt worden, wäre der seit Jahren währende Sex- und Korruptionsskandal um die preisverleihende Akademie wohl einfach verebbt. Aber so!

Systematischer Katalog

Ein öffentlich-rechtlicher Satire-Fachmann trägt voller Stolz – jedoch nicht ohne Hintersinn – ein Schmähgedicht auf einen ausländischen Potentaten vor, den in Deutschland von links- bis rechtsaußen sowieso schon jeder für die absolute Fehlbesetzung hält. Die deutsche Öffentlichkeit hält das mehrheitlich für total mutig. Sie verrät damit nicht nur einiges über das Recht auf freie Meinungsäußerung und deren öden Gipfel namens Satire, sondern ebenso über den Zusammenhang dieses jedem Menschen eingeborenen Rechtes mit dem nationalistischen Dünkel gegenüber fremden Mächten.

Systematischer Katalog
Länder & Abkommen

Der Autor, der schon viel für Deutschland gedichtet hat, sagt, was seiner Auffassung nach „gesagt werden muss“.

Systematischer Katalog
Länder & Abkommen

Ein deutscher Dichter erhält den Friedenspreis und kann nicht anders, als dies als Aufforderung zur Beantwortung der nationalen Gretchenfrage „Wie hältst du es mit dem Vaterland“ zu verstehen. Seine Antwort: Deutschland früher: Auschwitz, Schuld, gesühnt. Deutschland heute: schönes Land, Vaterland.

Systematischer Katalog

Wie und warum aus dem kommunistischen Literaten und Anhänger der Ostzone ein Stück gesamtdeutsches Kulturerbe verfertigt wird.

Systematischer Katalog
Länder & Abkommen

Kriterien für die Vergabe des Literaturnobelpreises und der Streit über die Preisverleihung an Dario Fo.

Systematischer Katalog
Länder & Abkommen

Grass schämt sich öffentlich für Deutschland und stellt dabei die moralische Legitimität der gewählten Politiker in Frage. Damit missbraucht er eindeutig die Freiheit, die der Staat seinen Dichtern gewährt.

Systematischer Katalog
Länder & Abkommen

Alle loben einen dokumentarischen Film über die Schleyer-Emordung, weil er die Motive der damaligen Regierung mit einer höheren Weihe versieht.

Systematischer Katalog