1. „Manchester-Kapitalismus“: Das Elend der Lohnarbeit im Original

Die große Karriere des modernen Proletariats beginnt unter Bedingungen und Umständen, die heute als die wilde Anfangszeit der einzig wahren und menschengemäßen Produktionsweise gelten. An den Verhältnissen im Manchester des frühen 19. Jahrhunderts möchte der sozialkundliche Sachverstand Anschauungsunterricht vor allem darüber erteilen, wie der Kapitalismus heute nicht mehr ist; das soll man sich auch ruhig gut einprägen. Man sollte darüber aber auch nicht ganz vergessen: In den besonders drastischen Formen jener vergangenen Epoche ist nicht irgendeine, heute ausgestorbene Produktionsweise in Schwung gekommen, sondern genau die, die sich seither mit ihren „Entwicklungsphasen“ immer von neuem selbst überboten hat und zu Beginn des 3. Jahrtausends die ganze Welt beherrscht.

Aus dem Buch
2002, 2014, 2018 | 288 Seiten | 20,00 € | bestellen
Systematischer Katalog
Gliederung
Der Text ist nicht frei verfügbar.