Mehr Markt - weniger Plan:
Wieso jetzt auf einmal "gegen Bürokratie und Zentralismus"?

Jahrzehntelang waren sie stolz auf ihr "System der Planung und Leitung". Sie wollten die Anarchie des kapi­talistischen Marktes überwunden haben; das bewußte Herbeiführen hochwertiger gesellschaftlicher Ergeb­nisse sollte den Vorzug ihres Wirtschaftens ausmachen. Und jetzt? Ein Abgrund von Selbstkritik. Die Planer und Leiter von gestern bezichtigen sich der Bürokratie und des Zentralismus, mit dem sie ein erfolgreiches Wirtschaften verhindert hätten. Echte Eigeninitiative ist er­ wünscht, Vorschriften von seiten des Staates gelten als Bremse  der Versuch zu lenken hat sich gründlich bla­miert, weil gelenkte Betriebe nicht in der Lage sind, ihr Bestes zu geben.

Aus dem Buch
1989 | 336 Seiten | 8,00 € | bestellen
Systematischer Katalog
Länder und Abkommen
Gliederung
Der Text ist nicht frei verfügbar.