III. Die Rolle des technischen Fortschritts in der Marktwirtschaft
Die Produktivkraft der Arbeit als Waffe im Konkurrenzkampf der Unternehmen um Rendite

Mit den Produkten der Arbeit, die sie verrichten lassen, müssen die kapitalistischen Unternehmer „am Markt“ bestehen, also den Konkurrenzkampf gegen ihresgleichen um die Zahlungsfähigkeit der Gesellschaft gewinnen. Darüber regelt sich die „Versorgung“ der „Konsumgesellschaft“; umgekehrt entscheidet sich am marktwirtschaftlichen Erfolg, welche Produktion gesellschaftlich überhaupt notwendig war.

Aus dem Buch
2014 | 132 Seiten | 10,00 € | bestellen
Systematischer Katalog
Gliederung
Der Text ist nicht frei verfügbar.