Regelmäßige Diskussionsveranstaltungen

Jour fixe in München

Zeit: 
jeweils montags, 19:00 Uhr
Adresse: 

Haus International, Elisabethstr. 87, 80797 München
Großer Plenarsaal, 1. Stock
(Zugang nur über den Hof, Toreinfahrt Kathie-Kobus-Straße)

Protokolle: 
Protokolle sind hier verfügbar.

Es werden aktuelle Fragen aus der Innen- und Weltpolitik besprochen. Darüberhinaus besteht die Möglichkeit zur Diskussion von Artikeln der letzten Ausgabe der Zeitschrift GegenStandpunkt.



Thema am 02. Juli:

Venezuela - der Niedergang des "bolivarischen Sozialismus" und seine Gründe

GS 2/18 (Fortsetzung, Pkt.5 ff)


Die Termine im Jahre 2018:

16.07., 30.07.,
24.09., 08.10., 22.10., 05.11., 19.11., 10.12.

 

Jour fixe in Regensburg

Zeit: 
alle 4 Wochen, mittwochs um 19.30 Uhr
Adresse: 

Arberhütte (1. Stock)
Arberstraße 15

Veranstalter: Forum Kritik Regensburg

Die GegenStandpunkt-Redaktion bietet regelmäßig alle 4 Wochen mittwochs einen öffentlichen Diskussionskreis zu aktuellen politischen und wirtschaftlichen Themen an und solchen, die gewünscht werden.

 

Der Termin am 6. Juni entfällt. Nächster Termin ist der 4. Juli:

Thema: Der Atomwaffensperrvertrag - Was war dessen Absicht und wie wird er heute verwendet?

Lesetipp: GSP 3-95

Jour fixe in Dortmund / Bochum

Zeit: 
Einmal im Monat, immer dienstags, 19.00 Uhr!
Adresse: 

Dietrich-Keuning-Haus
Raum 226
Leopoldstr. 50-58 (Hbf Nordausgang)

am 26.06..:

 

Die USA kündigen den multilateralen Atomdeal mit Iran:

Trump exekutiert die Unvereinbarkeit von Amerikas Weltmacht mit An- und Einsprüchen von Feinden, Konkurrenten und Verbündeten

Der US-Präsident kündigt den Atomdeal mit Iran, der auch und gerade in Deutschland als Meisterwerk europäischer Diplomatie und Vermittlungskunst gefeiert wird, denn Verhandlungen und die Suche nach Vereinbarkeiten seien allemal besser als Ausgrenzung und Konfrontation bis hin zum Krieg. 

In unserer Veranstaltung stellen wir gegen den verbreiteten guten Ruf der multilateralen Nukleardiplomatie zur Debatte, 

- dass dieser Vertrag ein imperialistisches Machwerk war, mit dem von Beginn an alle Parteien komplett entgegengesetzte Interessen verfolgt haben;

- dass allen voran von Seiten Amerikas die Atomdiplomatie nicht das Gegenteil von Gewalt und Feindschaft war, sondern auf der Anwendung überlegener Gewalt beruht hat und das Programm der Feindschaft gegen Iran vorantreiben sollte;

was Trump trotz aller von Obama geübten und beteuerten Anti-Iran-Programmatik an diesem Deal so abgrundtief schlecht findet;

- was die europäischen Mächte an Trumps Kündigung so fundamental stört: Trump weist ihren Anspruch zurück, an der Seite der USA als „der Westen“ dem Globus ihre Ordnung zu verpassen.

Jour fix in Frankfurt

Zeit: 
jeweils Donnerstag, 19.00 Uhr
Adresse: 

Studierendenhaus Campus Bockenheim, Jügelstraße 1
Raum K1, K2, K3 (jeweils erster Stock) oder K4 (zweiter Stock)

Politischer Diskussionskreis

farbeROT lädt zur Diskussion mit Redakteuren der Zeitschrift GegenStandpunkt ein. Für alle, die offen gebliebene Fragen aus unseren Veranstaltungen diskutieren wollen und für Leute, denen die in der Öffentlichkeit verbreiteten Argumente zu den Vorzügen und Sachzwängen unserer Wirtschaftsweise, sowie zur deutschen Innen- und Weltpolitik nicht (mehr) einleuchten, bieten wir diesen Diskussionstermin an.
Termine, Themen und Raumänderungen werden zeitnah auf www.farberot.de veröffentlicht