Aus der Reihe „Chronik - kein Kommentar!“
Schon wieder ein Frauenrecht erkämpft
Soldatinnen sind jetzt auch Killerinnen

„Die US-Armee öffnet sich weiter für Frauen: Eine Neuregelung soll den Ausschluss von Soldatinnen vom unmittelbaren Kampfgeschehen aufheben und ihnen so Hunderttausende neuer Jobs ermöglichen. ... In ersten Reaktionen wurde die Neuregelung begrüßt. Die Öffnung werde dafür sorgen, ‚dass qualifizierte Frauen die gleiche Chance haben, sich im Kampfgeschehen hervorzutun wie ihre männlichen Kampfgefährten‘, sagte Ariela Migdal von der Amerikanischen Bürgerrechtsunion.“ (sueddeutsche.de, 24.1.13)

Aus der Zeitschrift
Der GegenStandpunkt 1-13 kann im Buchhandel oder direkt beim Verlag bestellt werden.

Schon wieder ein Frauenrecht erkämpft
Soldatinnen sind jetzt auch Killerinnen

„Die US-Armee öffnet sich weiter für Frauen: Eine Neuregelung soll den Ausschluss von Soldatinnen vom unmittelbaren Kampfgeschehen aufheben und ihnen so Hunderttausende neuer Jobs ermöglichen. ... In ersten Reaktionen wurde die Neuregelung begrüßt. Die Öffnung werde dafür sorgen, ‚dass qualifizierte Frauen die gleiche Chance haben, sich im Kampfgeschehen hervorzutun wie ihre männlichen Kampfgefährten‘, sagte Ariela Migdal von der Amerikanischen Bürgerrechtsunion.“ (sueddeutsche.de, 24.1.13)

Das Prinzip der Emanzipation kennt keine Grenzen: Auch das Töten im Staatsdienst und das Opfer des eigenen Lebens fürs Vaterland sind Arbeitsplätze, an denen sich jetzt auch Frauen auszeichnen dürfen!