Stuttgart - 15.11.2018 - 19:30

Der Geist der Nation 2018: Gehässiger Nationalismus, der sich immer noch unterdrückt vorkommt
Chemnitz, Köthen und kein Ende
Die Fehler des rechten Denkens und die verkehrte Kritik daran
Veranstalter: 
Hochschulgruppe Versus
Referent: 
ein Redakteur der Zeitschrift GegenStandpunkt
Datum & Uhrzeit: 
Donnerstag, 15. November 2018 - 19:30
Adresse: 
Altes Feuerwehrhaus Süd, 1. OG, Möhringer Str. 56, Stuttgart (Haltestelle Erwin-Schoettle-Platz)

„Die Ausländer nehmen uns die Arbeitsplätze weg!"

Und überhaupt: „Fremde kriegen alles, wir kriegen nichts!“

Dabei muss doch klar sein: „Deutschland den Deutschen!“

So reden die einen.

„Toleranz statt Ausgrenzung!“ 

Und „Bunt statt braun!“ 

Auf jeden Fall „Herz statt Hetze!“

So reden die anderen.

Was taugen diese Parolen? Stimmen die mit ihnen vorgetragenen Argumente? Wir möchten dieser Frage in einer Diskussion mit allen Interessierten nachgehen, gleichgültig, welchem der beiden Lager sie sich zuordnen oder ob sie noch ganz andere, eigene Positionen vertreten wollen.